Professionelle Wurzelbehandlung
  • 308

Die Zahnmedizin hat in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht, und der Fachbereich Endodontie bildet da keine Ausnahme. Heute ist es wichtiger denn je, eine Zahnklinik zu wählen, die nach den neuesten wissenschaftlichen Standards arbeitet, sowohl in Bezug auf Ausbildung und Qualifikationen als auch in Bezug auf die Ausstattung. Hierzu gehört es auch, dass für komplexe Behandlungen zum Beispiel aus dem Bereich der Endodontie speziell dafür ausgebildete Fachzahnärzte zur Verfügung stehen.

Der Fachbereich Endodontie mit dem Ziel, die Zähne gesund zu erhalten

Die Endodontie ist ein Fachgebiet der Zahnmedizin, das sich mit der Diagnose und Behandlung von Erkrankungen des Zahnmarks und des umliegenden Gewebes befasst. Die Behandlung umfasst in der Regel eine Wurzelbehandlung, bei der das kranke Zahnmark aus dem Zahn entfernt und der Hohlraum mit einem speziellen Material gefüllt wird.

Die endodontische Behandlung kann auch andere Verfahren umfassen, wie z. B. die endodontische Chirurgie, die erforderlich sein kann, wenn die Wurzelbehandlung nicht zum Erfolg führt. In einigen Fällen kann ein künstlicher Zahn (ein so genanntes Zahnimplantat) eingesetzt werden, um einen Zahn zu ersetzen, der aufgrund einer Erkrankung verloren gegangen ist.

Die Endodontie ist ein wichtiger Bestandteil der Mundgesundheitspflege, da sie dazu beitragen kann, Zähne zu retten, die andernfalls durch eine Krankheit verloren gegangen wären. Sie kann auch dazu beitragen, die Ausbreitung der Infektion auf andere Teile des Körpers zu verhindern. Eine Behandlung wie beispielsweise eine Wurzelkanalaufbereitung ist in der Regel erfolgreich bei der Behandlung von Erkrankungen des Zahnmarks und des umliegenden Gewebes.

Die Wurzelbehandlung auf dem neuesten Stand der Zahnmedizin

Die Wurzelbehandlung gehört zu den am häufigsten von Zahnärzten durchgeführten Eingriffen. Dabei wird das beschädigte oder infizierte Gewebe aus dem Zahninneren entfernt und der Zahn anschließend gefüllt und versiegelt, um weitere Schäden zu verhindern.

In der Vergangenheit haben viele Patienten eine Wurzelbehandlung oft mit Schmerzen und weiteren Unannehmlichkeiten verbunden. Dank der Fortschritte in der Zahntechnik sind die heutigen Wurzelkanalbehandlungen jedoch wesentlich angenehmer und effektiver. In unserer hochmodernen Zahnklinik verwenden unsere erfahrenen und qualifizierten Fach-Zahnärzte die neuesten Geräte und Techniken, um sicherzustellen, dass Ihre Wurzelbehandlung so angenehm und effektiv wie möglich ist.

Jede Wurzelkanalbehandlung muss zwei Ziele erreichen: das Innere des Zahns von allem infizierten Gewebe zu reinigen und den Zahn zu versiegeln, um eine erneute Infektion zu verhindern. Moderne Zahnkliniken mit der entsprechenden Ausstattung, die die neuesten Behandlungsmethoden anwenden, kombinieren dabei oft die mechanische Wurzelkanalbehandlung, bei der kleine, rotierende Instrumente eingesetzt werden, um das Innere des Zahns zu reinigen und zu formen mit der maschinellen Wurzelkanalaufbereitung.

Vorteile der maschinellen Wurzelkanalaufbereitung

Diese kann eine gründlichere Reinigung und zuverlässigere Befreiung des gesamten infizierten Gewebes sowie möglichst aller vorhandenen Keime und Bakterien sicherstellen. Dafür wird beispielsweise die Kanallänge elektronisch vermessen und es kommen heute elastische Feilen zum Einsatz, die auch schwierig zu erreichende Stellen reinigen. Dies ist wichtig im Hinblick auf die dann folgende Auffüllung der Wurzelkanäle, die so präzise wie möglich sein sollte, damit sich dort nicht wieder eine Infektion bilden kann.

Die maschinelle Wurzelkanalaufbereitung kann auch dazu dienen, Verstopfungen oder Ablagerungen aus dem Wurzelkanal zu entfernen, was die Wirksamkeit der gesamten Behandlung verbessern kann.

Das Verfahren der maschinellen Wurzelkanalaufbereitung beginnt in der Regel mit der Betäubung des Zahns und des umliegenden Gewebes. Sobald der Bereich betäubt ist, wird ein kleines Zugangsloch in den Zahn gebohrt, damit das rotierende Instrument eingeführt werden kann. Mit dem rotierenden Instrument wird dann das Innere des Zahns gereinigt und geformt, wobei darauf geachtet wird, dass die gesamte Karies oder Beschädigung wird entfernt. Sobald die Präparation abgeschlossen ist, wird das Zugangsloch versiegelt und der Zahn wiederhergestellt.

Die maschinelle Wurzelkanalaufbereitung gilt im Allgemeinen als effektivere und effizientere Behandlung als die traditionelle Wurzelkanalbehandlung, da sie eine gründlichere Reinigung des Zahninneren ermöglicht. Außerdem kann die maschinelle Wurzelkanalaufbereitung oft in einem Besuch abgeschlossen werden, während für eine herkömmliche Wurzelkanalbehandlung mehrere Besuche erforderlich sein können.

Wenn Sie eine Wurzelbehandlung in Erwägung ziehen, empfehlen wir Ihnen, sich mit unserer Zahnklinik in Verbindung zu setzen, um mehr darüber zu erfahren, wie wir Ihnen helfen können. Unser Expertenteam beantwortet gerne alle Ihre Fragen und versorgt Sie mit den Informationen, die Sie für eine fundierte Entscheidung über Ihre Behandlung benötigen.