Die digitale Praxis – der aktuelle Stand in der Zahnmedizin

Der Begriff "Digitalisierung" ist nach wie vor ein Reizwort in der Wirtschaft. Einerseits ist man sich der Vorteile - schnellerer Workflow, langfristige Kostenersparnis - durchaus bewusst, andererseits herrschen in vielen Branchen nach wie vor Besitzstandsdenken und Skepsis. Wie sieht es in der Zahnmedizin aus, wo seit einigen Jahren das Schlagwort "digitale Praxis" die Runde macht? Der folgende Artikel liefert Antworten.
 

Welche Vorteile bietet die digitale Praxis den Patienten?
 

Die digitale Praxis hat für die Patienten zahlreiche Vorteile. So verringert sich etwa die Behandlungszeit durch den Einsatz digitaler Technik wie Intraoralscanner deutlich. Durch den Einsatz digitaler Technik ist es heute zudem möglich, diagnostische Gebissabformungen ohne den häufig auftretenden Würgereiz zu realisieren. Der Zahnarztbesuch wird somit komfortabler und angenehmer. Außerdem verringert sich durch den Einsatz von digitalen Röntgengeräten die Strahlenbelastung für den Patienten. Moderne Software ermöglicht außerdem in der Implantologie ein präzises Erfassen aller Strukturen im Gebiss, ohne dass der Patient in die ungeliebte Abdruckmasse hineinbeißen muss.
 

Welche Vorteile bringt die digitale Praxis den Zahnärzten und Praxismitarbeitern?


Auch für den Zahnarzt bringt die Digitalisierung mehrere signifikante Vorteile mit sich. So vereinfacht der digitale Workflow die Kommunikation zwischen Dentallabor und Zahnarztpraxis, wodurch der Bearbeitungsaufwand pro Patient geringer wird. Die digitale Praxis wirkt sich Idealfall außerdem positiv auf das Patienten-Arzt-Verhältnis aus - etwa wenn der Zahnarzt den Patienten während der Behandlung mittels Flachbildschirm ausführlich über jeden einzelnen Behandlungsschritt informiert.

 

Nicht zuletzt verringert die digitale Technik den Verwaltungsaufwand in der Praxis. So entfallen zum Beispiel lästige Arbeiten wie das langwierige Suchen von Röntgenbildern durch digitale Suchfunktionen. Der Zahnarzt und die Mitarbeiter haben somit mehr Zeit für die Patienten übrig.
 

Digitalisierung - ein Ausblick in die Zukunft


In den meisten Zahnarztpraxen ist die Digitalisierung heutzutage bereits Realität. Das Herzstück der digitalen Praxis - die Behandlungseinheit mit Flachbildschirm - gehört in den meisten Praxen zum Standard. Dennoch gibt es nach wie vor Vorbehalte gegen die digitale Technik. Manche Zahnärzte trennen sich nur ungern von altgewohnten Arbeitsabläufen und Geräten. Auch die relativ hohen Investitionskosten schrecken manchen Zahnarzt ab.

 

Trotzdem ist damit zu rechnen, dass digitale Techniken in der Zahnmedizin weiter an Bedeutung gewinnen. So greifen zum Beispiel immer mehr Zahnärzte auf die digitale (dentale) Volumentomografie (DVT) zurück, um sichere Diagnosen am Gebiss der Patienten zu stellen. Die Zahl der DVT-Geräte stieg in den vergangenen Jahren von 1.000 (2010) über 4.000 (2014) bis auf über 6.000 (heute). Ein Ende des Booms ist nicht abzusehen. Es ist damit zu rechnen, dass viele Zahnarztpraxen ihre digitale Technik weiter ausbauen - entweder punktuell oder komplett.
 

Zahnklinik Saarland - Ihre moderne, digitale Praxis in Dillingen


Die Zahnklinik Saarland in Dillingen ist eine moderne, digitale Praxis, die ihren Patienten eine Vielzahl an digitalen Leistungen bietet. Insbesondere auf den Gebieten der Implantologie und der implantatprothetischen Rekonstruktion ist die Digitalisierung in der Zahnklinik Saarland bereits weit fortgeschritten. Die Integration weiterer digitaler Techniken und Geräte in den Workflow steht in naher Zukunft an. Auch die Patientensoftware und - damit einhergehend - die Verwaltung entsprechen bei der Zahnklinik Saarland dem neuesten Stand der Technik.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.